Parodontose

Zahnfleischschwund Zahnfleischmassage mit weicher Bürste. Spülung mit Tee von Salbei, Kamille, Blutwurz oder Ringelblume oder speziellem Kräuter- Mundwasser oder -Tinktur wie z.B. von Echinacea, Tormentill-, Propolis- oder Myrrhentinktur. Kneippkost, reichlich natüliches Vitamin C, z. B. Sanddorn, Zitrusfüchte, rohes Sauerkraut und anderes.